For businesses looking to emerge stronger than ever from COVID, we're now providing an Organizational Resilience solution.

Privacy Policy (DE)

čeština • Deutsch • Ελληνικά • English • español • français • magyar • italiano • 日本語 • 한국어 • português (Brasil) • português (Portugal) • română • shqip • Türkçe • 简体中文 • 繁体中文

Humu
Privacy Policy
Version 2.1.1

Last Revised: January 2020

Informationen über den verantwortlichen für die Kontrolle

Diese Erklärung („Datenschutzerklärung“) informiert Sie über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten.

Der Verantwortliche für diese Initiative ist Ihr Arbeitgeber (im eigenen Namen, im Namen seiner Muttergesellschaft oder eines verbundenen Unternehmens, im Nachhinein auch „Arbeitgeber“ genannt). Humu Inc („Humu“) ist ein Drittanbieter, der im Namen Ihres Arbeitgebers handelt. Ihr Arbeitgeber kontrolliert die mit Humu geteilten personenbezogenen Daten und wie diese im Rahmen des Humu-Umfrageprojekts erhoben und verwendet werden. Humu verkauft keine Daten von Ihnen.

Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten

Humu ist eine Dienstleistung, die darauf abzielt, bestimmte Eigenschaften der Mitarbeiter, wie z. B. Glück zu bewerten und Techniken von Verhaltensänderungen innerhalb der Arbeitskräfte Ihres Arbeitgebers zu unterstützen. Für den Erhalt der Humu-Dienstleistung, teilt Ihr Arbeitgeber Humu bestimmte Informationen wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Angaben zu Ihrer Position aus seiner internen HR-Datenbank mit. 

Die Teilnahme an den Humu-Umfragen ist vollkommen freiwillig. Wenn Sie sich für die Teilnahme entscheiden, verarbeitet Humu Ihre Daten und Umfrageantworten für die folgenden Zwecke:

  • Um Sie zu bitten, an den Umfragen teilzunehmen, die unter anderem Ihre Gedanken zu Aspekten Ihres Arbeitsplatzes, einschließlich z. B. Ihrer Arbeitsplatzkultur oder der Entwicklung Ihres Vorgesetzten enthalten;
  • Erstellung von Einsichtsberichten auf der Grundlage aggregierter Antworten;
  • Ihnen Rückmeldungen und Anregungen zuzusenden;
  • Überwachung Ihrer Interaktionen mit der Humu-Dienstleistung;
  • Erstellen eines Managerprofils, auf das dieser Manager über ein Entwicklungs-Dashboard zugreifen kann;
  • Erstellung von Dashboard-Tools für Manager und Mitarbeiter der Personalabteilung für den Zugriff auf Daten, die auf der Grundlage aggregierter Antworten gesammelt wurden; und
  • Bewertung von Verhaltensänderungen durch die Humu-Dienstleistung.

Die Teilnahme an der Dienstleistung von Humu ist völlig freiwillig. Die Entscheidung, nicht teilzunehmen bedeutet, dass Ihre Beiträge nicht gesammelt und für die oben genannten Zwecke verwendet werden. Sie verpassen dabei die Chance, Ihre Meinung zu äußern.

Sofern Sie sich für die Dienstleistung von Humu entschieden haben, ist Ihr Arbeitgeber auf Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Umfragedaten gemäß dieser Datenschutzerklärung angewiesen. Sie können diese Einwilligung zu jedem späteren Zeitpunkt unter privacy@humu.com widerrufen.

Ihr Arbeitgeber sollte nicht in der Lage sein, eine bestimmte Antwort mit der Person in Verbindung zu bringen, die sie übermittelt hat, es sei denn, Sie werden vor der Übermittlung Ihrer Antwort ausdrücklich anders informiert.

Empfänger der personenbezogenen Daten

Der Zugriff auf Ihre in Humu verarbeiteten Daten ist beschränkt auf:

  • autorisierte Benutzer bei Ihrem Arbeitgeber, die für die interne Verwaltung der Daten verantwortlich und/oder zuständig sind; und
  • autorisierte Mitarbeiter von Humu, die auch Zugang zu Ihren persönlichen Daten haben können, wenn sie Datenanalysen oder technische Wartungsarbeiten an der Dienstleistung durchführen. Die Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten an einen solchen Dienstleister unterliegt einem angemessenen technischen und organisatorischen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, der in einem schriftlichen Vertrag festgelegt ist. Sie können eine Kopie dieser Vertragsklauseln anfordern, indem Sie sich an die Personalabteilung Ihres Arbeitgebers wenden.
  • eine kleine Anzahl von Dienstleistern, die möglicherweise einige Aufgaben im Rahmen der Bereitstellung unserer Dienstleistung erfüllen; nicht alle Anbieter werden für alle Arbeitgeber genutzt. Diese Dienstleistungsarten umfassen:
    • Cloud-Hosting: Unsere Daten, ihre Verarbeitung und die Dienstleistung werden in der Cloud gehostet.
    • E-Mail-Zustellung: Wir nutzen einen Service, um Ihnen E-Mails zuzusenden, wie z. B. die Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage, die Zusendung Ihrer Ergebnisse und Anregungen
    • Support-Tickets: Wir nutzen mehrere Anbieter, um die von Ihnen eingereichte Trouble-Tickets einzuteilen und zu bearbeiten.
    • Protokollanalyse: Wir nutzen eine Dienstleistung, um eine begrenzte Menge an Website-Verkehr und Weblog-Daten zu analysieren (z. B. um Ingenieure zu alarmieren, wenn ein Server nicht richtig funktioniert, um zu planen, wann wir mehr Server-Kapazität kaufen sollen) und um Probleme zu beheben

Sofern Sie vor der Beantwortung der Umfrage nicht ausdrücklich anders informiert werden, werden Ihre Antworten anonymisiert und Ihr Vorgesetzter sowie andere Mitarbeiter des Arbeitgebers haben keinen Zugang zu diesen individuellen Antworten.  Ihrem Arbeitgeber werden nur aggregierte Daten vorgelegt, sodass keine Antwort auf eine Einzelperson zurückgeführt werden kann.

Ihr Arbeitgeber und Humu behalten sich auch das Recht vor, Ihre persönlichen Daten offenzulegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn die Offenlegung notwendig ist, um unsere Rechte zu schützen, und/oder einem Gerichtsverfahren, einem Gerichtsbeschluss, der Anfrage einer Regulierungsbehörde oder einem anderen rechtlichen Verfahren, das Ihrem Arbeitgeber zugestellt wurde, nachzukommen. Für den Fall, dass Ihr Arbeitgeber einer Übernahme, einem Verkauf oder Akquisition unterliegt, kann er die persönlichen Daten der Mitarbeiter an den neuen Eigentümer des Unternehmens weitergeben.

Angaben zum Internetverkehr der Website, zu Cookies und Protokolldaten

Humu verwendet bestimmte Cookies. Sie ermöglichen der Website, Ihre Bewegungen von Seite zu Seite innerhalb der Website zu verfolgen, damit Sie nicht nach den gleichen Informationen gefragt werden, die Sie bereits angegeben haben, damit Sie sich nicht immer wieder neu authentifizieren müssen und für eine sichere, zuverlässige und stabile Leistung der Website.

Humu erhält Informationen, wenn Sie die Humu-Website besuchen oder die Dienstleistungen von Humu nutzen, die als „Protokolldaten“ bezeichnet werden, auch wenn Sie noch kein Konto erstellt haben. Diese Protokolldaten umfassen Informationen wie Ihre IP-Adresse, den Browsertyp, das Betriebssystem, die bezugnehmende Website, die besuchten Seiten, den Standort, Ihren Mobilfunkanbieter, Geräteinformationen (einschließlich Geräte- und Anwendungs-IDs), Suchbegriffe und Cookie-Informationen. Wir erhalten auch Protokolldaten, wenn Sie auf die Links unserer Dienstleistungen klicken, diese anzeigen oder mit ihnen interagieren. Wir verwenden Protokolldaten für das Betreiben unserer Dienstleistungen und um ihre sichere, zuverlässige und stabile Leistung zu gewährleisten. So verwenden wir beispielsweise Protokolldaten, um die Sicherheit des Kontos für unsere registrierten Benutzer zu schützen.

Übermittlung der personenbezogenen Daten außerhalb Ihres Landes oder Ihrer Region

Die Dienstleistungen von Humu sind weltweit verfügbar, und unsere Server können sich möglicherweise außerhalb Ihrer Region befinden. Der Sitz von Humu ist in den Vereinigten Staaten von Amerika. In diesem Fall bleiben Ihre personenbezogenen Daten jederzeit durch die Unternehmensregeln und -richtlinien Ihres Arbeitgebers geschützt, die ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten. Ihr Arbeitgeber hat sichergestellt, dass eine solche Übertragung angemessenen Sicherheitsvorkehrungen unterliegt, indem er beispielsweise Standardklauseln zum Datenschutz einführt, die von der Europäischen Kommission beschlossen wurden.

Aufbewahrungsfrist

Ihre Antworten an Humu, sowie alle damit verbundenen personenbezogenen Daten, die sich im Besitz der Humu-Dienstleistung befinden, werden gelöscht oder aggregiert, sodass sie Sie nach einem Zeitraum von nicht mehr als zwölf (12) Monaten nach Beendigung des Vertrags zwischen Ihrem Arbeitgeber und Humu nicht mehr identifiziert werden können, es sei denn, Sie verlangen, dass sie zu einem früheren Zeitpunkt entfernt werden.

Recht auf Zugriff, Berichtigung und Löschung

In Übereinstimmung mit unseren internen Richtlinien können Sie uns bitten, Ihnen Zugriff zu allen personenbezogenen Daten zu gewähren, die Humu über Sie verarbeitet. Sie haben auch das Recht, die Berichtigung von unvollständigen oder unrichtigen persönlichen Daten, die sich auf Sie beziehen, zu verlangen oder Ihre Daten vollständig aus der Humu-Dienstleistung löschen zu lassen.  Humu wird auf solche Anfragen nach Rücksprache mit Ihrem Arbeitgeber reagieren. Wenn Sie eines der oben genannten Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten ausüben möchten, wenden Sie sich bitte an privacy@humu.com.

Wenn Sie sich in einem Land mit einer nationalen oder regionalen Datenschutzbehörde befinden, haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen. Wenn Ihr Arbeitgeber über einen von der EU genehmigten Mechanismus zur Lösung von Beschwerden im Rahmen seiner verbindlichen Unternehmensregeln verfügt, sollten Sie diese konsultieren.

Wir überprüfen diese Datenschutzerklärung regelmäßig und können sie von Zeit zu Zeit auch ändern. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt im Januar 2020 aktualisiert.

Datenschutzbeauftragter

Die Datenschutzbeauftragte von Humu, Fr. Leah Wilson, ist für die korrekte Umsetzung dieser Datenschutzrichtlinie verantwortlich. Kontaktieren Sie uns für Fragen oder Bedenken bezüglich unserer Datenschutzpraktiken unter privacy@humu.com oder per Post an:

Datenschutz bei Humu

Humu, Inc.

100 View St.

Mountain View, CA 94041, USA

%d bloggers like this: